Einladung zur Handball-Abteilungsversammlung

am 12. März 2018 um 19:00 Uhr
in der Sporthalle der Parkschule

Tagesordnung:

  1. Begrüßung
  2. Wahl der Protokollanten
  3. Feststellung der form- und fristgerechten Einladung
  4. Genehmigung des Protokolls vom 23. Januar 2017
  5. Berichte (Abteilungsleiter, Jugendwart, Schiedsrichterwart, Kassenwart)
  6. Wahlen (Abteilungsleiter, Jugendwart, Kassenwart, Schiedsrichterwart)
  7. Wahlen der Delegierten für die Delegiertenversammlung(en)
  8. Diskussion über die Änderung der Basisbeiträge und Empfehlung an die Delegierten
  9. Verschiedenes

 

Information zu Punkt 8 - übernommen von www.gettorfer-tv.de :

2017 haben wir unsere geplanten Einnahmen und Ausgaben erreicht und verfügen über eine freie Betriebsmittelrücklage von rund 22.000 € für den Haushalt 2018.

Trotz dieser positiven Entwicklung sieht sich der Verein 2018 erheblichen Kostensteigerungen ausgesetzt. Deshalb werden der Verein und auch alle Abteilungen Sparbemühungen anstellen. Dies wird dennoch nicht reichen, um einen neutralen Haushalt 2018 zu erzielen. Im Moment fehlen dem Verein und den Abteilungen für das Jahr 2018 ungefähr 20.000 € für den laufenden Betrieb.

Nach mehreren Sitzungen mit einzelnen Abteilungen, einer Arbeitssitzung mit allen Abteilungen und einer Aufsichtsratssitzung folgt nun am 19. März 2018 eine Delegiertenversammlung.
Darin wird auch Tagesordnungspunkt sein, die Basisbeiträge anzupassen, nämlich Kinder und Erwachsene je 1 € und Familien 2 €; dies haben der Aufsichtsrat und der Vorstand als Antrag an die Delegiertenversammlung beschlossen. Diese Form wurde zuvor mit den Abteilungen diskutiert und wird als einziger Weg gesehen, einen ausgeglichenen Haushalt für 2018 zu erreichen.

Dies führt dazu, dass der Basisbeitrag für Kinder von 7 € auf 8 €, der für Erwachsene von bisher 12,50 € auf 13,50 € und der Familienbeitrag von 25 € auf 27 € steigen soll. Die Basisbeiträge wurden zuletzt 2011 erhöht.

Sofern die Delegiertenversammlung am 19. März 2018 die Basisbeiträge anpasst, steht allen Mitgliedern ein Sonderkündigungsrecht mit Ablauf des 31. März 2018 zu. Hierfür müsste eine Kündigung bis 29. März 2018 im Vereinsbriefkasten sein.

Ob sich Abteilungsbeiträge ändern, beschließt gemäß Satzung der Aufsichtsrat nach Empfehlung einer jeweiligen Abteilung, gehört also nicht in die Delegiertenversammlung.

Langfristig bemühen wir uns, ein besseres Beitragssystem zu entwickeln und werden dazu im Jahresverlauf einen Workshop für Mitglieder und Arbeitssitzung(en) mit den Abteilungen anbieten. Unser Ziel ist es damit eine übersichtlichere und gerechtere Beitragsordnung zu schaffen. Diese soll, wenn möglich, um den Jahreswechsel 2018/19 umgesetzt werden.