Die Zweite Herren macht sich am Samstag Nachmittag auf, um beim Tabellennachbarn SG Handball Eidertal III im Kellerduell anzutreten. Für beide Teams ist es enorm wichtig, die Punkte zu gewinnen, um sich ein wenig Abstand vom Regel- Abstiegsplatz zu verschaffen.

Und erinnern wir uns an die letzte Saison: auch da standen die Eidertaler mit dem Rücken zur Wand und boten im Rückspiel urplötzlich ein Legendenteam auf, dass die Gettorfer mit 30:25 nach Hause schickte. Wer weiß, was dieses Jahr passiert. Fakt ist, dass die Gettorfer wieder einmal mit der Quantität Probleme haben - bisher sind nur neun Spieler auf dem Zettel, davon 2 Keeper und ein Wackelkandidat. Und aus der aktuellen Top- Foftfeihn- Scorerliste werden lediglich 3 Spieler dabei sein...Gute Vorzeichen sehen anders aus, allerdings wird man sich nicht kampflos unterwerfen, schließlich hat man mit Handball- Urgestein Homi, der sein Comeback nach gefühlten 33 Jahren geben wird, ein unberechenbares Ass im Ärmel. Wenn dass kein Säbelrasseln Richtung Molfsee ist....Auf in den Kampf! Übrigens: das Hinspiel konnte die Zweite noch mit 23:10 für sich entscheiden.