Wohin schlägt das Pendel?

Am Sonntag, 12. November, startet wieder ein Spiel unter dem Motto „Wohin geht die Reise?“.

Derweil gastiert die Zweite Herren nur auf dem 9. Tabellenplatz der 1. Kreisklasse. Krise? Wo in anderen Sportarten bereits die Reißleine gezogen wird, bleibt man in Gettorf auf dem Boden der Tatsachen und strebt keinerlei personelle Konsequenzen an. 4:6 Punkte, naja, eigentlich nicht der Anspruch von Gettorfs Kreisoberligareserve, aber zurzeit läuft es irgendwie nicht ...rund. Ständige Personalprobleme und –wechsel bringen keine Routine ins Gettorfer Spiel und so kam es doch zu drei deutlichen Niederlagen. Auch der Trainingsmangel tut sein Weiteres dazu, dass man sich am Rande der Abstiegszone aufhält.

Ja, am Wochenende kommt dann auch noch der Wohldnachbar aus MTV Dänischenhagen mit seiner dritten Vertretung zu Besuch, immerhin mit 6:4 Zählern auf Tabellenplatz 4. Schwer einzuschätzen, wie es laufen wird – aber bisher schwinden auf Gettorfer Seite akut wieder die Spielerzusagen. Eine spielfähige Truppe wird man sicherlich aufstellen können, aber ob es zu einem Heimsieg reichen wird, wird sich zeigen. Kampf ist angesagt – und das sicherlich auf beiden Seiten und hoffentlich mit dem besseren Ende für die Zweite.

Anpfiff ist am Sonntag um 17:15 Uhr in der Gettorfer Parkschulhalle.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok