Am letzten Wochenende gab es eine unnötige 21:28 (8:17) Heimpleite gegen die bis dato punktlose 4. Ausfertigung des Wellingdorfer TV. Verloren wurde das Spiel in der ersten Halbzeit, in der man nahezu ohne Abwehr und ohne Torhüter agierte. So fielen die Tore gegenwehrlos für die Gäste aus fast allen Lagen, während man auf der anderen Seite den starken Keeper reihenweise zum Kaiser warf.

Nach dem Seitenwechsel (und dem unnötigen, aber vertretbaren Platzverweis für Malle-Malte) zeigte sich dann aber ein anderes Gettorfer Team, das offensiver verteidigte und auch im Gebälk endlich mal ein paar Bälle anfasste. Letztendlich langte es aber nur zu einer Ergebniskorrektur, so dass man am Ende trotz Gewinn der zweiten Hälfte (hervorzuheben die starke Leistung von Oli Meincke!) deutlich mit 7- Toren unterlag. Wie ein 0-Punkte-Team traten die Wellingdorfer zu keiner Zeit auf, allerdings war es wohl auch das erste mal, dass sie eine bestens gefüllte Truppe zu einem Spiel entsenden konnten. Nach dem kommenden spielfreien Wochenende besucht uns die dritte Vertretung des MTV Dänischenhagen - Handball, um alte Derby- Traditionen aufleben zu lassen. Seitens der Gettorfer ist eine deutliche Leistungssteigerung von Nöten, um etwas Zählbares in der Parkschularena zu behalten.

Gettorfer TV II - Wellingdorfer TV IV: 21:28 (8:17)

GTV II: Jan Stegemann, Jürgen Weik; Bjarne Jöhnk 6, Oliver Meincke 5, Lars Bluhm 3/2, Malte Jessen 2, Dominic Grapengeter 2/2, Lars Feldmann 1, Marco Koch 1, Alexander Lucht 1, Mark Henschel 0, Stephan Hering (n.e.)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok