Am Sonntag 11:00 Uhr traf sich die zweite Damen zum Heimspiel gegen den Kieler MTV in der Sporthalle der Gettorfer Grundschule. Mit dem KMTV trafen wir auf alte Bekannte- so dachten wir jedenfalls. Aber wir sollten uns irren, bei der KMTV hatte sich einiges verändert und die „alten Bekannten“ aus früheren Spielzeiten waren kaum noch dabei.

Ein junges Team lief auf und Timo konnte die „taktischen Ansagen“ aus dem Training über Bord werfen.

Immerhin zwölf Spielerinnen waren an Bord. Nach ihrer Babypause war Naddel auch wieder mit dabei. 

Die erste Halbzeit gestaltete sich eng. KMTV setzte auf Kreuzen und wirbelten vor unserer Abwehr.  Das Ziel war, entweder die Kreisläuferin oder die Außenspielerinnen frei zu spielen. Das klappte erst auch etwas zu oft, so dass KMTV darüber zu Chancen kam und diese auch nutzten. Es gelang uns zunächst nicht, uns abzusetzen. Beim 5:5 war noch alles offen. Im Angriff schafften wir es noch nicht, uns auf die gegnerische Torfrau einzustellen, allzu oft wollten wir den Ball „flach“ versenken, damit hatten wir keinen Erfolg. Es gelang uns noch nicht, hier variabler zu werden.

Immerhin gelang es uns aber, uns bis zur Halbzeitpause auf 11:7 abzusetzen.

Marion Tüxen
Marion Tüxen
Charleen Jeß

Die zweite Halbzeit eröffnete Charlie mit dem 12:7 und auf einmal lief das Spiel. Die Abwehr stand defensiver und ließ sich auch durch das viele Kreuzen nicht herauslocken. Dadurch erspielte sich KMTV kaum noch gute Torchancen. Und wenn doch, stellte Bine sich einfach in den Weg.

Vorne spielten wir gut zusammen: Die Außen liefen ein, die Halben setzten sich an den Kreis ab oder die Kreisläufer stießen in Lücken. Und nicht nur das: es gelang uns sogar, dieses zu nutzen und die Außen, Halben oder Kreisläufer im richtigen Moment anzuspielen. Timo nutzte die Wechselmöglichkeiten, was aber keine Auswirkungen auf unser Spiel hatte. Vorne wie Hinten lief es einfach rund. KMTV erzielte nur noch 1(!) Tor, das Spiel endete mit 21:8 für die zweite Damen.

 

Es spielten:  Margit (1.-30.Min), Bine (31.-60. Min.), Meike (5), Birthe (3), Charlie (2), Stephi (1) Nina (1), Mia (4), Claudi (3), Almuth, Kim (2), Naddel, Marion