Es kam, wie man es leider irgendwie im Unterbewusstsein vorausgeahnt hat: in Mönkeberg gab es in der ersten Pokalrunde gegen den Dauersieger und Kreisligatabellenführer HSG MöSchö III nichts zu holen. Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase (8:8) ging auf Gettorfer Seite der Faden verloren und die favorisierten Gastgeber konnten sich bis zur Halbzeit auf 20:10 absetzen.

Auch in der zweiten Halbzeit konnte der Schalter nicht wieder umgelegt w...erden und so musste Interimscoach Conni Seidler eine herbe 43:26 Niederlage bei seinem Trainerdebut verzeichnen. Auch der wiedergenesene Jürgen Weik im Tor konnte das Debakel nicht verhindern, zu oft wurde er von seinen Vorderleuten im Stich gelassen. So musste die personell stark dezimierte Gettorfer Mannschaft ernüchternd die Heimreise antreten, kann sich jetzt aber voll und ganz auf die Ligaspiele konzentrieren. Hervorzuheben auf Gettorfer Seite: die jeweils sieben Tore von Dominic Grapengeter und Marc Wernecke.
Was bleibt? Partie schnell abhaken und an die nächsten Aufgaben denken! MöSchö III wünschen wir viel Erfolg in den weiteren Pokalrunden!

HSG Mönkeberg Schönkirchen III : Gettorfer TV II = 43:26 (20:10)

GTV II: Jürgen Weik (Tor); Dominic Grapengeter 7, Marc Wernecke 7, Marco Landt- Hayen 6/1, Christian Faller 3, Marco Koch 2, Cornelius Seidler 1, Lars Feldmann 0, Stephan Hering 0, Oliver Meincke 0

Strafen:
MöSchö III: 1 x Gelb
GTV II : 1 x Gelb (Seidler), 1 x 2- Minuten (Faller)

Siebenmeter:
MöSchö III: 3/3
GTV II : 1/5 (Landt- Hayen 2, Meincke, Wernecke verwerfen)