Mit einem 28:25 (13:12) Auswärtserfolg kam die Zweite Herren am Sonntag Nachmittag aus Wellingdorf zurück und hat endlich wieder Aufwind. Nach anfänglichen Schwierigkeiten (5:8, 16.) kam der Zweite Herren Tross langsam in Tritt und konnte das Spiel - u.a. durch die starke Leistung von Dodo Henschel (10/4) - wenden und die ersten Auswärtspunkte einheimsen.
Nun ist Winterpause und wer weiß, was nächstes Jahr noch so geht?