Einfach ist das erste Punktspiel der Saison nie. Man weiß noch nicht wo man steht. Zumal wir mit Nina Fischer, Ehlin Henningsen, Janne Schikorr, Chantal Butenbrg, Mareike Goos und Torhüterin Steffi Löhnert sechs neue, junge Spielerinnen dazugewinnen konnten. Nach einem etwas mühsamen Start fanden wir nach und nach zu unserem Spiel.

Vor allem als Trainer Peter Jugend und Erfahrung geschickt mischte. Als es Maren im Tor mehrmals hintereinander gelang, den Ball schnell unter Kontrolle zu bekommen und sofort lange Pässe nach vorne zu Ehlin oder Kerstin zu spielen, konnten wir uns durch mehrere Gegenstöße in Folge absetzen. In der zweiten Halbzeit bekamen wir die Gegnerinnen zunehmen in den Griff und konnten uns absetzen. Unkonzentriertheiten im Abspiel führten zu Ballverlusten, so dass die Gegenrinnen wieder herankamen. Durch die jugendliche Verstärkung ist unser Spiel deutlich schneller und variantenreicher geworden. Auch unsere neue junge Torhüterin Steffi Löhnert machte ihre Sache gut. Beste Werferinnen waren Kerstin mit 7, Ehlin mit 6 und Simone mit 5 Treffern.

 

Tore: Antje 2, Ehlin 6/1, Nina 2, Sandra 1, Gitti 1, Kerstin 7, Anke 1, Simone 5