Nach dem erfolgreichen Saisonstart in Schönkirchen sollte auch die Heimpremiere gegen den Suchsdorfer SV gewonnen werden. Aber gegen Suchsdorf hatten wir in der letzten Saison keine Erfolgserlebnisse, also hieß es erstmal nur: gut spielen.

 

Die Gettorfer begangen zielstrebig. Torchancen wurden erspielt und vor allem von Felix und Mattis in den ersten Minuten gut genutzt. Gleichzeitig konnten Suchsdorfer Angriffe gestört werden. Besonders Jonas und Piet ließen ihren Gegenspielern keine guten Wurfmöglichkeiten. Die übrigen Gettofer nahmen sich ein Beispiel und standen in Einsatzbereitschaft und Spielfreude nicht nach. So erspielten wir uns bis zur 11 Minute eine 9:4-Führung. Auf einmal klappte dann aber nicht mehr viel. Vermutlich lief es zu gut, so dass die Spieler gedanklich schon beim Torwurf waren, bevor der Ball überhaupt sicher gespielt wurde. Die Suchsdorfer wurden gleichzeitig stärker und holten auf. Bis zur Pause war der Vorsprung auf 12:10 geschmolzen.

Mit Beginn der zweiten Halbzeit fanden die Gettorfer aber ins Spiel zurück. Suchsdorf wurde früh gestört, viele Bälle erkämpft und Torchancen wieder genutzt. So kamen auch Florian und Fiete zu ihren ersten Saisontoren. Bis zur 33. Minute konnten wir den Vorsprung auf 20:12 ausbauen. Auch wenn noch nicht alles klappte und manches Mal der richtige Zeitpunkt für den richtigen Pass verpasst wurde, machte das Spiel viel Spaß und war nochmal eine Steigerung zum ersten Saisonspiel. Mit 22:15 gewannen wir unser erstes Heimspiel.

Jetzt geht es am kommenden Sonntag zum Tabellenführer nach Altenholz.

Es spielten: Arik und Paul im Tor, Fynn-Thorge (2), Florian (1), Hannes, Mattis (8), Philipp, Felix (8), Jonas (1), Piet (1), Fiete (1), Thorben, Finn-Justus