Nach zwei Niederlagen gelang der ME 1 am vergangenen Wochenende der erste Saisonsieg. Mit 27:12 fiel dieser in Preetz sehr deutlich aus.
Mit 8 Spielern (Felix aus der E2 half diesmal aus) reisten wir am frühen Sonntag Morgen nach Preetz. Guten Mutes hofften wir auf bessere Chancen als in den ersten Saisonspielen.

Gleich in den ersten Minuten gelangen schnell ein paar Tore, doch noch konnte Preetz mithalten. Gegen Mitte der ersten Halbzeit lagen wir kurzzeitig zurück. Doch dann zeigten die Gettorfer Jungs starke Minuten. „Hinten“ wurde gut gegengehalten und die Preetzer auf dem Weg zum Tor aufgehalten, vorne wurde nach mehreren Pfosten- und Lattentreffern sicherer verwandelt. Starke letzte drei Minuten sorgten für eine 14:8-Führung, Preetz kam in dieser Zeit nicht aus der eigenen Hälfte heraus und Keke, Tjark und Felix nutzten die Torchancen ohne Fehlwurf.

In der zweiten Hälfte setzen die Gettorfer Jungs ihr Spiel fort. Es konnten häufig Bälle abgefangen werden. Verbessert zeigte sich das Zusammenspiel, es wurden weniger Bälle durch zu spätes abspielen – wie noch in den letzen Spielen öfters passiert – verloren und alle Feldspieler beteiligten sich am Tore-Werfen. In der Abwehr stimmte zwar die Zuordnung nicht immer doch zum Glück konnten die Preetzer das nicht ausnutzen und vergaben auch ihrerseits einige gute Torchancen. So freuten wir uns am Ende über einen hohen Sieg.

Es spielten: Jan Ole im Tor, Karl (3), Marius (1), Tjark (3), Olaf (7), Kjell (4), Torben (4), Felix (5)