Im letzten Heimspiel der Saison war der TSV Altenholz II zu Gast in Gettorf. Von dem 17-köpfigen Kader der Gettorfer konnten an diesem Tag nur 9 Spieler (2 Torhüter und 7 Feldspieler) dabei sein. Obwohl mit Simon, Konrad , Tobias und Jonas ausgerechnet mehrere Spieler aus dem älteren Jahrgang fehlten, waren sich die Spieler einig: wir wollen heute gewinnen.

 

Auch der TSV Altenholz konnte auch nur gerade vollzählig antreten, so dass zumindest das konditionelle Kräfteverhältnis ausgeglichen war. Bis zur 10. Minute war das Spiel relativ ausgeglichen (4:3). Die Gettorfer hatten zwar leichte Vorteile, konnten ihre Chancen aber nicht gut verwerten. Zu oft wurde der gegnerische Torwart anvisiert. Das änderte sich im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit. Die Gettorfer hatten den Gegner jetzt gut im Griff. Viele Bälle konnten abgefangen oder die Gegenspieler in ungünstige Wurfpositionen gedrängt werden. Auch die Torwürfe waren jetzt erfolgreicher, so dass der Vorsprung bis zur Halbzeit auf 12:3 ausgebaut werden konnte.

Die zweite Halbzeit machte ähnlich viel Spaß. Der GTV ließ nichts anbrennen und baute den Vorsprung über ein 20:6 in der 35. Minute zum 23:7-Sieg aus. In diesem Spiel zeigten wieder alle großen Einsatz, auch wenn die „Puste“ am Ende knapp wurde. Wie bereits in den letzten Spielen zeigte sich der GTV deutlich verbessert in der Abwehrarbeit , was dann zu vielen Balleroberungen und Angriffsmöglichkeiten führte. Malte war mit 10 Treffern erfolgreichster Torschütze, die weiteren Tore verteilten sich gleichmäßig. Jan-Ole und Max zeigten im Tor eine gute Leistung, Leon konnte sich in seinem ersten Spiel gleich gut einbringen. Marius zeigte sein bestes Saisonspiel und auch Olaf, Nico und Tjark waren nicht zu bremsen.

Bei allem Positiven darf nicht übersehen werden, dass die Chancenverwertung noch deutlich besser werden kann. Einige Male wurde zudem der richtige Zeitpunkt zum Abspiel verpasst, was zu ungenauen Pässen und Ballverlusten führte. Daran und an den – wie der Schiedsrichter bemerkte – fehlenden Regelkenntnissen gilt es bis zum letzen Saisonspiel am 06.05.2012 in Elmschenhagen zu arbeiten.

Es spielten: Jan-Ole u. Max im Tor, Nicolas, Tjark (4), Malte (10), Olaf (2), Marius (2), Leon, Torben (5)