Sonntag Morgen waren wir um 09:00 Uhr (!) zu Gast beim ungeschlagenen Tabellenführer Suchsdorfer SV.
Trotz der frühen Uhrzeit begangen wir das Spiel ausgeschlafen und konnten die ersten Minuten eine Führung behaupten (3:1 bzw. 4:2). In dieser Anfangsphase wirkten wir etwas wacher als die Suchsdorfer.

Doch das änderte sich im Laufe des Spiels. Suchsdorf konnte schnell ausgleichen und legte bis zur Pause eine 17:11-Führung vor. Ursache waren unsere ungenutzten Torchancen und wiederholte Ballverluste, die die Suchsdorfer zu Toren nutzten. Zu häufig konnten wir keinen freien Mitspieler anspielen, so dass ungenaue Pässe leichte Beute für Suchsdorf waren.
Die zweite Halbzeit war dann sehr ausgeglichen und spannend. Wir konnten den Abstand verkürzen und kamen bis Mitte der zweiten Halbzeit auf 3 Tore ran(22:19). Wiederholt konnten wir jetzt die Bälle abfangen. Leider wurden noch zu viele Chancen vergeben, so dass es nicht ganz zum Ausgleich reichte. Gegen Ende der zweiten Halbzeit wollten wir dann zu viel. So konnten die geschickten Suchsdorfer uns öfter den Ball abprellen und sich letztendlich doch deutlich mit 27:20 durchsetzte. Ein verdienter, wenn auch etwas zu hoch ausgefallener Sieg für den Tabellenführer. Wir waren an diesem Tag zu oft einen Schritt zu langsam und zu ungenau im Abschluss.

Es spielten: Jan-Ole und Torben im Tor, Malte (6), Tjark (4), Olaf, Karl (2), Simon (7), Jonas v. N. , Marius, Max, Tobias (1) und Nicolas