Am 22.10. sollten wir unser drittes Spiel nachholen, dass auf Grund des Wasserschadens in der Gettorfer Halle verlegt wurde. Beim Training am Vortage des Spiels war die Halle immer noch in einem Drittel gesperrt aber Samstag gings dann wirklich los. Es war das letzte Herbstferienwochenende. Das bedeutete für uns eine noch dünnere Personaldecke als sonst. Henryk fällt immer noch verletzungsbedingt aus und auch Tim der vor kurzem sein Debut im Tor gab, konnte nicht dabei sein. Gut das wir Lukas (Lenschau) überreden konnten ins Tor zu gehen und mit Bjarne und Basu uns 2 Spieler aus der mC verstärkt haben.

 

Die Plöner schienen allerdings ähnliche Probleme zu haben. Beide Mannschaften hatten letztlich einen Auswechselspieler.

Das Spiel begann ausgeglichen. Lukas mußte sich im Tor erstmal eingewöhnen. Vorne setzte v.A. unser starker Rückraum mit Philip, Ole und Niklas die Akzente. Die Plöner hatten allerdings auch einen treffsicheren Schützen. Bis zur Pause konnte sich keine Mannschaft wirklich absetzen was zu einem 13:13 führte.
Nach der Pause konnten wir den Druck hoch halten und es gelang uns durch erfolgreiches Tempospiel einen Abstand herauszuarbeiten. Jetzt erzielten auch lange Pässe von Luki (hauptsächlich auf Bjarne) die erhoffte Wirkung. Am Ende konnten wir das Spiel mit 28:21 gewinnen und alle Feldspieler waren an den Torerfolgen beteiligt.

Spieler: Lukas im Tor , Phillip Steffen (7), Tim Jonas Fürst (2), Bjarne Jöhnk (3), Ole Lange (8), Jan-Hendrik Basukaitis (1), Niklas Schäfe (5), Lukas Bahr (2){jcomments on}